Schlagwort-Archive: Milow

Gebrüder Grimm in Milow. Und Siegfried Lenz. Uckerland-Geschichten 2


Sie wird demnächst 85. Sie trägt schwarze Jeans und einen Pullover. So sitzt sie neben mir auf ihrer Couch, vorn auf der Kante, da, wo sie immer sitzt. Und ihr frisch gebackener Hefekuchen ist einfach eine Wucht. Dazu frischer Kaffee. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Regionalgeschichte Uckermark, Uckerland erzählt Lebensgeschichten | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Wahrnehmen, was ist. Etwas aus Uckerland


Achtsamkeit üben ist eine wichtige Übung. Nimm wahr, was ist. Am Mittwoch war Übergabe einer Spende von zunächst 9.000 Euro (die sich gut und gern noch auf 15.000 erhöhen kann) für den letzten Bauabschnitt am Dach in Nechlin (am Berlin-Usedom-Radweg). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Begegnung mit Texten, Musik im Uckerland, Tagesnotizen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Etwas vom Reh und von der Freiwilligen Feuerwehr. Und was von Rosen


Der Garten bringt Überraschungen. Wir sprachen davon. Zum Beispiel zieht er auch Wild an. Rehe mögen Rosen. Das ist zwar interessant, aber nicht immer schön. Jedenfalls nicht, wenn man einen Rosengarten angelegt hat und sich auf die Blüte freut und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Garten-Tagebuch, Tagesnotizen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Für die Dorfchronik – die Weihnachtskrippe von Milow


Während einer Kur kam Herrn Horst-Peter Schilling aus Milow (Uckerland) die Idee: die Kirche braucht eine Weihnachtskrippe. Denn die früher üblichen „Krippen-Spiele“ konnten aus etlichen Gründen nicht mehr stattfinden. Aber was für eine könnte das sein? Die im Handel erhältlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Tagesnotizen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Die Totenkranzkästen von Milow – eine Spurensuche


„Na, hier hinten haben wir noch was Schönes hängen“ hatte die Kirchenälteste Marlis Lehmann nach dem Konzert am vorigen Wochenende zu mir gemeint und zeigte mir dann zwei flache Kästen, aufgehängt unter der Orgelempore. „Die hat man, soweit ich weiß, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesnotizen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Weltneuheit: der Christophorus von Milow (Uckerland in Brandenburg)


Nun zeigt er sich wieder. „Um 1500“ hat man ihn an die Wand der Milower Kirche gemalt. Der Kopf ist nicht mehr zu sehen, aber die „großen Beine“ – Kennzeichen des Christophorus. Auch sein „Wanderstab“ ist relativ gut erhalten. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Das Zeichen an der Wand….


Nach etwa 400 Jahren tritt ein altes Bild aus der Wand. Man hatte es mehrfach übermalt im Lauf der Jahrhunderte, fünf Schichten sind abzutragen. Nun wird es wieder sichtbar – weshalb? Es gibt keine Zufälle, die Dinge haben alle ihren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare