Archiv der Kategorie: Uncategorized

Am Ende meiner Zeit in Uckerland. Nachdenken über gute Jahre. Und ein großer Dank.


Morgen ist Ewigkeitssonntag, das Kirchenjahr geht zu Ende. Ein neues wird am Ersten Advent beginnen. Zeit, zurückzudenken an das, was werden wollte, was war und nun vorüber ist. „Niemand steigt zweimal in den selben Fluss“ heißt es in China – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Kirche und Politik. Etwas zur Wahl


Die Kirchen haben ihren Beitrag zur politischen Wende in der früheren DDR geleistet. Das ist unbestritten. Sie haben ihre Räume geöffnet, damit der gesellschaftspolitische freie Dialog der Menschen möglich wurde. Sie haben denen eine Plattform gegeben, denen es um freie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Nachdenken über die Madonna von Stalingrad – etwas zu Weihnachten


70 Jahre ist es her. Weihnachten 1942. Die eingekesselten deutschen Soldaten wussten, dass sie verloren waren. Viele von ihnen haben sich erschossen an diesem Weihnachten 1942. Die russischen Soldaten ahnten, dass der Krieg sich nun wenden würde. 90.000 deutsche Soldaten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 6 Kommentare

Etwas zum 22. September 2013


Voraussichtlich findet am 22. September 2013 die nächste Bundestagswahl statt. Natürlich werde ich mich an der Wahl beteiligen und auch andere ermuntern, zur Wahl zu gehen, denn schließlich gehörte die Forderung nach „freien Wahlen“ zu den zentralen Forderungen der damaligen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Herbstzeit in Uckerland. Ein Dank


Was für ein gutes Jahr liegt hinter uns! Was für ein schöner, leuchtender Herbsttag ist heute! Zeit, danke zu sagen. Danke für die etwa 25.000 Leserinnen und Leser, die unsere Arbeit hier über facebook, twitter, google+ und den blog verfolgen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ein Plädoyer für die Meinungsfreiheit und die Würde des Menschen


„Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden“ sagt Rosa Luxemburg. Ich kann ihr zustimmen, denn meine Freiheit endet da, wo die Würde des anderen Menschen beginnt. Zu seiner Würde gehört seine Religion. Es ist nicht ein Zeichen von Meinungsfreiheit, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Herbstzeit ist Pflanzzeit


Am 9. Oktober soll die Einführung sein. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Lange Jahre des politischen Engagements liegen hinter mir. Neuland liegt vor mir. Die Großstadt hat in den zurückliegenden Tagen noch einmal mächtig gelärmt mit Wahlen, Terminen, Aufregungen. Der Weg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare