Archiv der Kategorie: Uckerland-Geschichten

Etwas von Rosen, Gärten und Neuland


Nairobi oder Uckerland? Ich hab mich für Uckerland entschieden, gegen Nairobi. Mich hat die Frage gereizt, ob unter den gegebenen Umständen – 20 Dörfer, Altersdurchschnitt 70 Jahre, Bevölkerungsverlust seit 1990 ca. 50%, säkularisierte Familien bereits in der dritten Generation – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Garten-Tagebuch, Tagesnotizen, Uckerland-Geschichten | Kommentar hinterlassen

Mit Musik geht alles besser


Wir gehen dort hin, wo die Menschen sind. Und nehmen Musik mit. Denn Musik verbindet Menschen miteinander, verbindet Himmel und Erde. Einmal im Jahr gibt es bei uns einen „Bläser-Besuchstag“. Ein Bläserkreis aus Usedom ist in diesem Jahr zu Gast. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Musik im Uckerland, Tagesnotizen, Uckerland-Geschichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Feste feiern


Seit über 750 Jahren steht sie da im Dorf, die alte Hetzdorfer Wehrkirche. Die Vorfahren der jetzigen Bewohner des Dorfes haben sie gebaut. Damit sie einen besonderen Ort haben, wenn das Leben besonders ist: bei der Geburt eines Menschen, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Begegnung mit Texten, Tagesnotizen, Uckerland-Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Tod ist verschlungen in den Sieg (1. Kor. 15,55) – eine Bitte an Schreibende


Manchmal gibt es Hinweise, Illustrationen, Bilder. Da wird das Auge aufmerksam auf etwas. „Der Tod ist verschlungen in den Sieg“ heißt es in einem alten Brief, den der Zeltmacher Paulus an eine Gemeinde in Korinth geschrieben hat. Und weiter: „Tod, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnung mit Texten, Grabstein Brietzig, Meditationen, Tagesnotizen, Uckerland-Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Die Geschichte von den Uckerland-Geschichten


Man braucht nicht viel: ein kleines Aufnahmegerät, einen Laptop und Menschen, die etliche Jahre ihres Lebens bereits überblicken können und davon erzählen wollen. Dann kann man eine Kleinigkeit zu Essen bereit stellen, vielleicht noch eine Kanne Tee. Und dann setzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Uckerland-Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen