Archiv der Kategorie: Uckerland-Geschichten

Ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Etwas von Hecken und Zäunen. Und Sturheit.


Dieses neue Projekt wird ein „long runner“ – das wird ein langer Weg. Denn die Wege sind lang, an denen neue Hecken gepflanzt werden sollen. Das macht aber nichts. Denn den ersten Schritt sind wir bereits gegangen. Worum geht’s? Wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Tagesnotizen, Uckerland-Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Schlüssel-Posse von Uckerland. Oder etwas über Atheismus


Eigentlich ist es wirklich eine Posse. In Uckerland (das liegt im Norden Brandenburgs) gibt es eine Kirche, zu der der Pastor keinen Schlüssel hat. Wie das kommt? Nun, diese Kirche – dereinst von Adligen zum Lobe Gottes errichtet – wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Tagesnotizen, Uckerland-Geschichten | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Vierter Schritt: die Profilierung. Oder: Was wir so tun den lieben langen Tag


Unsere angesichts der Rahmenbedingungen nicht ganz einfache Arbeit hier in Uckerland geht kontinuierlich weiter. Schritt eins war: Kommunikation aufbauen. Dem diente und dient vor allem die Arbeit mit dem Internet, weil unsere dünn besiedelte Region dringend Kontakte „nach außen“ braucht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Christophorus. Das Magazin, Tagesnotizen, Uckerland-Geschichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Wenn ein Kriegskind erzählt


Heute wurde mir der folgende Text überreicht. Mit Einwilligung der Autorin veröffentliche ich ihn hier. Sie möchte auch, dass er in unserem Magazin „Christophorus“ veröffentlicht wird: „Eine sehr persönliche Geschichte Ich bin getauft worden! Das weiß ich erst seit kurzer Zeit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesnotizen, Uckerland-Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Eine Rosen-Geschichte


Nur eine Rose als Stütze (von Johannes Kalbus, Rosengärtner i. UR) „Unser Rosen-Garten zieht viele Besucher an. So auch eine Gruppe von Frauen, die unendliches Leid in ihrem jungen Leben ertragen mussten. Sie suchen und finden Schutz in Frauenhäusern, wo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie Jacoby Hetzdorf, Tagesnotizen, Uckerland-Geschichten | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Großmutters Bibel. Eine Erinnerung aus Uckerland


Großmutters Bibel (von Marlies Lehmann, Milow) Da liegt sie nun vor mir, die alte Bibel meiner Oma. Der Einband ist verschlissen, unansehnlich beinah. Als ob sie jemand immer mal wieder durch’s Wasser gezogen hätte. Wellig der Deckel – und das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Meditationen, Uckerland-Geschichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

„Ich höre Ihnen aufmerksam zu“. Etwas vom Ehrenamt


Uta von Holtzendorff aus Wilsickow (Uckerland) war lange Jahre Leiterin einer Einrichtung für Senioren in Strasburg (Uckermark). In den Wendejahren hat die damals Vierzigjährige beruflich noch einmal ganz neu begonnen und am Ende ihrer Ausbildung die Einrichtung übernommen. Sie ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Tagesnotizen, Uckerland-Geschichten | 1 Kommentar

Etwas von Rosen, Gärten und Neuland


Nairobi oder Uckerland? Ich hab mich für Uckerland entschieden, gegen Nairobi. Mich hat die Frage gereizt, ob unter den gegebenen Umständen – 20 Dörfer, Altersdurchschnitt 70 Jahre, Bevölkerungsverlust seit 1990 ca. 50%, säkularisierte Familien bereits in der dritten Generation – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Garten-Tagebuch, Tagesnotizen, Uckerland-Geschichten | Kommentar hinterlassen

Mit Musik geht alles besser


Wir gehen dort hin, wo die Menschen sind. Und nehmen Musik mit. Denn Musik verbindet Menschen miteinander, verbindet Himmel und Erde. Einmal im Jahr gibt es bei uns einen „Bläser-Besuchstag“. Ein Bläserkreis aus Usedom ist in diesem Jahr zu Gast. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Musik im Uckerland, Tagesnotizen, Uckerland-Geschichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Feste feiern


Seit über 750 Jahren steht sie da im Dorf, die alte Hetzdorfer Wehrkirche. Die Vorfahren der jetzigen Bewohner des Dorfes haben sie gebaut. Damit sie einen besonderen Ort haben, wenn das Leben besonders ist: bei der Geburt eines Menschen, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Begegnung mit Texten, Tagesnotizen, Uckerland-Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen