Die einfachen Lösungen sind oft die besten


SetzlingeWir versuchen, einfach zu leben.
Wir versuchen, bewusst zu leben.
Deshalb ist der Internet-Rosengarten entstanden, der nun schon etwa 5.000 Besucher gehabt hat, obwohl er noch sehr jung ist. Menschen kommen ins Dorf, um diesen wundersamen Garten zu sehen.
International war er von Anfang an. Das Internet verbindet uns mittlerweile mit Menschen in über 25 Ländern dieser Erde.

Wir wollen nun ein neues Projekt aufsetzen.
Wir richten eine kleine Baumschule ein.
Dabei sollen einfache Regeln gelten:
1. Sie soll nichts kosten
2. Sie soll helfen, unsere CO-2-Bilanz zu verbessern.
3. Sie soll das Bewusstsein dafür stärken, dass wir nur „eine Welt“ haben.

Der Gedanke ist einfach: wir sammeln nicht mehr gebrauchte Blumentöpfe und verwenden einheimische Sämlinge.
Die jungen Pflanzen verschenken wir an die Besucher unseres Gartens.
Etwa 1.300 Menschen kommen pro Jahr in den Garten.
Auf diese einfache Weise können wir in jedem Jahr einen kleines Wäldchen anlegen.
Einfach. Konkret. Sinnvoll.

Werbeanzeigen

Über stillefinden

dies ist der blog der Kirchgemeinden im Uckerland. verantwortlich: Pfarrer Ulrich Kasparick Hetzdorf 16 17337 Uckerland mail: Hetzdorf@pek.de auch bei facebook: https://www.facebook.com/pages/Kirchen-in-Uckerland
Dieser Beitrag wurde unter über uns, Garten-Tagebuch, Tagesnotizen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s