Garten update. Wie das ging mit dem Laptop und den Rosen


Sangerhäuser Jubiläumsrose 9.8.12Aus einer scheinbaren Schnapsidee ist Wirklichkeit geworden. Was vor zwei Jahren bei facebook begann, wächst, blüht und gedeiht mittlerweile prächtig. Der Internet-Garten in Hetzdorf (nordwestliche Uckermark) wird für den kleinen Ort immer mehr zum Anziehungspunkt, bringt Menschen in den Ort, verbindet Menschen nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern auch mit Menschen in den USA, in Österreich, in Georgien, in der Türkei. Es ging alles sehr viel schneller, als zu erwarten war. Unsere Statistik sagt: 121 Rosenstöcke wachsen derzeit im Garten und im Gelände um den Garten herum. Rambler, Edelrosen, Buschrosen, Historische Rosen. Eine große Vielfalt zeigt sich mittlerweile. Nun steht die diesjährige Blüte unmittelbar bevor. Die Regentage haben den Pflanzen sehr gut getan. Sie haben gut getrieben, reich Blüten angesetzt, sind schädlingsfrei (ohne Chemieeinsatz!). Wir hatten bislang mehr als 2.500 Besucher im Garten, obwohl er noch sehr jung ist, er geht gerade mal ins dritte Jahr. Die jüngsten Pflanzungen stammen aus 2014. In diesem Jahr nun wollen wir den Garten nicht nur den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern, die wir wieder am „Tag des Offenen Gartens“ am 14. und 15. Juni erwarten zeigen, sondern wir wollen das Thema „Garten“ mit dem Thema „Kultur“ verbinden. Deshalb haben wir gemeinsam mit dem Schibri-Verlag Strasburg für den 14. Juni ab 15.30 Uhr eine Lesung vorgesehen, die „Lauter Lieblingsplätze“ in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg zeigt. Minister a.D. Metelmann (ehemaliger Kultusminister in Mecklenburg-Vorpommern) wird als Autor unter anderem dabei unser Gast sein. Am Abend haben wir „Jazz am Rosengarten“ mit einem jungen Jazz-Trio aus Brandenburg/Berlin. Für den Tag des Offenen Gartens im Herbst ist ein „Türkischer Abend“ vorgesehen. Wir wollen nach und nach gemeinsam mit den Botschaften der jeweiligen Länder mit den „Rosen-Ländern“ in Kontakt treten, damit der Garten auch ein Ort der internationalen Begegnung wird. Wir tun alles Schritt für Schritt, so, wie es sich entwickeln will. Das ganze Projekt hat sich aus Spenden und sehr viel ehrenamtlicher Arbeit realisieren lassen. Wir wollten und wollen absichtlich keine staatliche Förderung, sondern wir wollen zeigen, dass ein Projekt zum Wohle der Region gelingen kann, wenn die Menschen davon wirklich überzeugt sind. Deshalb sei an dieser Stelle denjenigen unermüdlichen Helferinnen und Helfern gedankt, die sich im „Rosengarten-Club Hetzdorf“ zusammengetan haben, um den Garten zu pflegen und zu betreuen. So manchen Arbeitstag haben wir mittlerweile gemeinsam im Garten verbracht. Ein sehr schöner Garten ist im Entstehen. Jahr um Jahr wird er weiter an Schönheit zunehmen. Neben dem Garten ist das „Pilgerhaus am Rosengarten“ fertig geworden. Eine einfache Unterkunft für Selbstversorger, die in der Stille mal „abschalten“ wollen. Ihnen steht nun auch eine wachsende Bibliothek – nicht nur über Rosen – zur Verfügung. Gedankt sei heute auch den zahlreichen Stifterinnen und Stiftern der Rosen, die uns aus zahlreichen Städten Deutschlands, Österreichs, aber auch aus den USA, Georgien und Finnland erreicht haben. Der Garten ist zu dem geworden, was er von Anfang an sein sollte: ein sichtbares Zeichen der Zusammenarbeit und der Verbundenheit vieler Menschen. Wir wollen mit diesem Garten gerade in der heutigen Zeit auch zeigen: Kooperation ist stärker als Konkurrenz. Zusammenarbeit besser als Ausgrenzung. Wir freuen uns nun auf die neue Saison und auf viele neue Kontakte. Welcome!

Über stillefinden

dies ist der blog der Kirchgemeinden im Uckerland. verantwortlich: Pfarrer Ulrich Kasparick Hetzdorf 16 17337 Uckerland mail: Hetzdorf@pek.de auch bei facebook: https://www.facebook.com/pages/Kirchen-in-Uckerland
Dieser Beitrag wurde unter Garten-Tagebuch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Garten update. Wie das ging mit dem Laptop und den Rosen

  1. Ich freue mich sehr darüber und hoffe, dass ich auch mal zu Besuch kommen kann. Wäre ein schöner Traum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s