Monatsarchiv: Februar 2014

Die Akte 43/25293 – Paul Jacoby


„Die Akte wurde im Zusammenhang mit der Deportation von Paul Jacoby und seiner Familie im Jahre 1943 geführt“ hatte mir Thomas Ulbrich vom Landeshauptarchiv in Potsdam geschrieben. Sie ist dort registriert unter „Rep. 36 Oberfinanzpräsident Berlin-Brandenburg (II) Nr. 17236“ und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie Jacoby Hetzdorf | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

„Den Historiker interessieren Dokumente. Nicht Wertungen!“ Etwas von der Forschung über die Zeit des Nationalsozialismus


Professor Kurt Meier an der Universität Leipzig hat es uns Studenten eingebläut: „Den Historiker interessieren Dokumente, nicht Wertungen!“ Exaktes wissenschaftliches Arbeiten anhand der Dokumente, das war es, worauf es ihm ankam. Ich bin extra von der Friedrich-Schiller-Universität Jena nach Leipzig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Nationalsozialismus, Regionalgeschichte Uckermark | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Quellenstudium Uckermark 1933 – 45. Zur Beurteilung der Dokumente


Wer sich mit Regionalgeschichte befasst, ist auf Primär-Quellen angewiesen. In ländlichen Gebieten sind das z.B. die Kirchenbücher, wie man sie in Pfarrämtern finden kann. Auch findet man Etliches in den Standesämtern, auch in Finanzämtern (wenn man die sogenannten „Arisierungen“ recherchiert). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Regionalgeschichte Uckermark | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen