Monatsarchiv: Juli 2013

vom Sehen der Welt. Etwas aus der Garten-Schule in Uckerland


Robert Harrison, Professor an der Stanford-University (USA) hat in seinem Essay „Über die verlorene Kunst des Sehens“ (in: Robert Harrison, Gärten. Ein Versuch über das Wesen des Menschen, Hanser-Verlag, 2010, S. 279 ff) darauf hingewiesen, dass dem modernen Zeitgenossen etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Garten-Tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Herr Paster, darf ick och wat singen?“ oder etwas von Bobrowski


Wir waren heut früh um neun in einem der Dörfer verabredet zur Morgenandacht. Und die Leute waren gekommen. Leitvers war: „Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, ist zum Eckstein geworden“. Ich sprach von den Erfahrungen im Leben, die wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Begegnung mit Texten | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wahrnehmen, was ist. Etwas aus Uckerland


Achtsamkeit üben ist eine wichtige Übung. Nimm wahr, was ist. Am Mittwoch war Übergabe einer Spende von zunächst 9.000 Euro (die sich gut und gern noch auf 15.000 erhöhen kann) für den letzten Bauabschnitt am Dach in Nechlin (am Berlin-Usedom-Radweg). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Begegnung mit Texten, Musik im Uckerland, Tagesnotizen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schlüssel-Wörter. Oder: Occupy your heart


Worte sind Schlüssel zu Geschichten. Die Geschichten beginnen hinter dem Wort. „Schwalbe“ ist so ein Wort. Wenn ich es aufmerksam lese, sehe ich mich als Kind auf der Treppe des Hauses sitzen und den Schwalben zusehen. Sehr genau. Kann sehen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnung mit Texten, Meditationen | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Etwas von der Freiheit


„Skandal!“ rufen die einen. „Normal“ sagen die anderen. Menschen diskutieren Veröffentlichungen über die Arbeit von Geheimdiensten. Millionenfach wurden Daten von unbescholtenen Bürgern, von Unternehmen, ja selbst von Abgeordneten ausgespäht, gespeichert, durchsucht. Das Misstrauen regiert. Regierungen trauen ihren Bevölkerungen nicht. Bürgerinnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnung mit Texten, Meditationen, Tagesnotizen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mit Musik geht alles besser


Wir gehen dort hin, wo die Menschen sind. Und nehmen Musik mit. Denn Musik verbindet Menschen miteinander, verbindet Himmel und Erde. Einmal im Jahr gibt es bei uns einen „Bläser-Besuchstag“. Ein Bläserkreis aus Usedom ist in diesem Jahr zu Gast. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Musik im Uckerland, Tagesnotizen, Uckerland-Geschichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Feste feiern


Seit über 750 Jahren steht sie da im Dorf, die alte Hetzdorfer Wehrkirche. Die Vorfahren der jetzigen Bewohner des Dorfes haben sie gebaut. Damit sie einen besonderen Ort haben, wenn das Leben besonders ist: bei der Geburt eines Menschen, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Begegnung mit Texten, Tagesnotizen, Uckerland-Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen