Monatsarchiv: April 2013

Der Garten ist auch ein stiller Protest


Der Meditationsgarten in Uckerland, den wir mit Hilfe des Internets im vergangenen Jahr als „sichtbares Zeichen der Verbundenheit vieler Menschen“ angelegt haben, ist auch ein stiller Protest gegen den Wahnsinn um uns herum. Die Menschheit scheint völlig aus ihrer Mitte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Garten-Tagebuch, Meditationen | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Etwas vom „Unkraut“


Der Tag beginnt früh um fünf Uhr. Der Sonnenaufgang ist prächtig, grandios der Klang des Lebens draußen vor dem Haus. Der Tag kommt. Ich beginne ihn, wie an jedem Tag, mit der Presseschau. Dann nehme ich mir – vor dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Garten-Tagebuch, Meditationen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wenn die Stimmung schwankt – etwas vom Atmen und der Musik. Auch Politik kommt vor


Menschen nehmen die Welt so wahr, wie sie selbst im Innern gestimmt sind. Ist die „Stimmung“ trübe, fallen die „schlechten Nachrichten“ stärker auf. Ist die „Stimmung“ heller, kann ich die schönen Seiten des Lebens nicht nur sehen, sondern auch genießen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meditationen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Schatten des Paradieses. Oder etwas über Gärten in „Tausendundeine Nacht“. Aus Bosnien.


„Sind irdische Gärten Schatten, die der Paradiesgarten auf die Erde wirft? Wir wissen es nicht, die Existenzweise des Paradieses und all dessen, was in ihm ist, entzieht sich unserer Kenntnis, wir wissen nur, denn das ist offensichtlich, daß der Garten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns, Begegnung mit Texten, Garten-Tagebuch | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schön hier. Aber waren Sie schon einmal in Brietzig?


Brietzig kennen Sie nicht? Sollten Sie aber. Denn da leben rührige Leute. Brietzig ist ein kleines Dorf in Mecklenburg-Vorpommern, gleich hinter der Brandenburger Grenze. Dort hat sich jemand gefunden, der fand, dass die Glocke oben im Kirchturm wieder die Stunde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Grundbaustein für ein Menschheitsethos. Der Dekalog. Etwas über Thomas Mann und Adolf Hitler


Hans Küng hat zu Recht in seinem Projekt „Spurensuche. Die Weltreligionen auf dem Weg“ auf das große Erbe des Judentums verwiesen, das beispielhaft im Dekalog, in den „10 Geboten“ formuliert ist. Dieser Urtext einer Menschheitsethik war immer Anfeindungen ausgesetzt. Adolf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnung mit Texten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Das System. Etwas aus der Praxis


Systematisches Arbeiten erleichtert das Leben. Weshalb es lohnt, sich in Sachen „Information“ in einer ländlichen Struktur ein einfaches, praktisches System zu überlegen. Wir haben hier im Moment drei Säulen unserer Öffentlichkeitsarbeit: 1. Die Homepage inklusive social media (facebook, twitter, google+ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über uns | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen