Der Internet-Garten in Hetzdorf (Uckerland). Garten-Tagebuch 17.7.12


Sechs Mann hoch waren sie gekommen. Nachbarn aus Hetzdorf, um dem Unkraut zu Leibe zu rücken. Der viele Regen machte es erforderlich. Zwei Stunden gemeinsamer Arbeit. Vorher hatte ich schon den frischen Holzschredder abgeladen und konnte nun den „Platz der Stille“ fertig auslegen und die neuen Wege ebenfalls.
Wenn ich die Zeit seit dem März diesen Jahres revue passieren lasse, komme ich aus dem Staunen nicht heraus: die Fläche war im März noch wilde, ungepflegte Wiese.
Nun blühen die Rosen. Alle sind angewachsen. Fast alle blühen schon im ersten Jahr. Großartig!
Auf der Facebook-Seite habe ich eine Gartenchronik in Bildern angelegt, dort kann man den Fortschritt sehen. Bild für Bild.

Uns freut sehr, dass der Garten ganz wesentlich dazu beigetragen hat, dass Uckerland bekannt wird. Und vor allem: dass es gelungen ist, ihn als großes Gemeinschafts-Projekt entstehen zu lassen.
Etwa 80 Menschen haben aktiv, also mit der Hand, mit dem Spaten, der Harke, der Hacke, mir Autoanhänger und Kontakten, mit Rosen-Stiftungen und Geld geholfen, dass wir schon so weit sind mit dem Projekt. Vom Projekt haben über den blog, über twitter, facebook und google+ etwa 25.000 Menschen erfahren. Regionale und überregionale Zeitungen haben berichtet. Menschen kommen und wollen den Garten sehen. Beinahe täglich sind Besucher da.
Der Garten wird zum Kommunikationspunkt. Das ist wunderbar.

Im Herbst, ab etwa Mitte September, wollen wir mit der zweiten Pflanzsaison beginnen. Bis jetzt haben wir etwa für 1500 Euro Pflanzen im Garten. Dazu kamen Spenden für notwendige Geräte, also insgesamt ca. 2.000 Euro Gesamtspenden. Großartig! Ein großes Dankeschön an alle, die sich beteiligt haben.
Auch in der zweiten Pflanzsaison wollen wir an dem Prinzip festhalten: wir freuen uns über jede Pflanze, die für den Garten als Zeichen der Verbundenheit gestiftet wird. Jede Pflanze bekommt ein Schild, das den Namen der Pflanze und des Stifters enthält. Ein Foto jeder Pflanze wird gepostet. Wir stellen Spendenquittungen aus und berichten über die Netzwerke vom Fortgang des Projekts.

Über stillefinden

dies ist der blog der Kirchgemeinden im Uckerland. verantwortlich: Pfarrer Ulrich Kasparick Hetzdorf 16 17337 Uckerland mail: Hetzdorf@pek.de auch bei facebook: https://www.facebook.com/pages/Kirchen-in-Uckerland
Dieser Beitrag wurde unter Garten-Tagebuch abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der Internet-Garten in Hetzdorf (Uckerland). Garten-Tagebuch 17.7.12

  1. Willi schreibt:

    Richtig fleißige Gärtner waren da am Werk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s