Ein Dank an den Schmetterling


Gerade kam ich vom Einkaufen, da sah ich ihn fliegen.
Ein einfacher Schmetterling, wohl ein Kohlweißling. Gar nichts besonderes.
Flog einfach an meinem Fenster vorüber.
Nicht mal einen Ausweis hat er, ein Konto schon gar nicht.
Er hat keine Schule besucht und kann keine Zeugnisse vorweisen.
Fliegt einfach.
Lebt.
Vertraut und fliegt.
Eine Lebensversicherung braucht er nicht und hat er nicht.
Zukunftssorgen kennt er nicht, er findet, was er zum Leben braucht. Alles ist da.
„Der ist wirklich frei“ hat einer geschrieben, dem ich davon erzählte.

Da fliegt er, da drüben vor der dunklen Tanne vor meinem Arbeitszimmer.

Danke, Schmetterling, für diese Lektion.

Über stillefinden

dies ist der blog der Kirchgemeinden im Uckerland. verantwortlich: Pfarrer Ulrich Kasparick Hetzdorf 16 17337 Uckerland mail: Hetzdorf@pek.de auch bei facebook: https://www.facebook.com/pages/Kirchen-in-Uckerland
Dieser Beitrag wurde unter Meditationen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ein Dank an den Schmetterling

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s