Die Figur im Holz. Text 10 von Jo Creartive


und ewig begleite ich dich
DU BIST AUS MEINEM LEBENSBAUM

mein wiegen tröstet dich
DEINE WUNDEN SCHLAG ICH IN LAKEN EIN UND SIND SIE NOCH SO TIEF

ich bin alles und ich bin nichts
ich bin – FÜR DICH

und ewig begleit ich dich
DU STEHST IM LICHT

Jo schreibt über sich:
ich bin eine afro-deutsche KÜNSTLERIN. ich mache arbeiten im bereich musik/gesang, schauspiel, schreiben und malen. myspace möchte ich als plattform nutzen, um euch meine kunst vorzustellen. gemalte kunst und fotografie von mir gibt es unter FOTOS zu sehen und im BLOG sind verschiedene texte/song-lyrics und poesie von mir zu lesen.
Näheres unter

Über stillefinden

dies ist der blog der Kirchgemeinden im Uckerland. verantwortlich: Pfarrer Ulrich Kasparick Hetzdorf 16 17337 Uckerland mail: Hetzdorf@pek.de auch bei facebook: https://www.facebook.com/pages/Kirchen-in-Uckerland
Dieser Beitrag wurde unter Die Figur im Holz, Meditationen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Figur im Holz. Text 10 von Jo Creartive

  1. christine hubrig schreibt:

    Text zu Dietmar Langes Skulptur

    Wiedergeboren

    Einst lebte ich mit den Jahreszeiten…
    nah bei Gott im Garten.

    Im Frühjahr trug ich zarte Blüten.
    Die Bienen liebten mich.

    Im Sommer streichelten mich heiße Winde,
    und ich tanzte im Gewitterwirbel.

    Im Herbst gebar ich reiche Frucht…

    um mich dann im Winter, zugedeckt
    von abertausend weißen Daunenflocken,
    auszuruh´n.

    Bis an jenem Tag…

    Mein Leben im Garten jäh beendet,
    von menschlicher Hand war ich niedergelegt,
    vorbei der Reigen der Jahreszeiten.

    Doch euer Glück,
    keinem Feuerloch kam ich zu nah!

    Ich wurde gegeben in Bildhauers Hände
    und wiedergeboren als sanfte Frau.

    Nun ruhe ich in mir,
    den Blick nach innen,
    und träume
    vom Blütenduft und heißen Winden.
    Mein Garten bleibt ewig in mir.

    Jetzt
    werd´ ich gestreichelt
    von euren Blicken und Händen.

    Aufgeschrieben im Mai 2012
    von Christine Hubrig (Malerin) Groß Fredenwalde – Uckermark

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s