Monatsarchiv: November 2011

„Geht in das Dorf, das da vor euch liegt…..“ (Matthäus 21) – eine Geschichte vom Advent


Werbelow heißt das Dorf. Seit sechs Jahren hat hier keine kirchliche Veranstaltung mehr stattgefunden. Wir sind gekommen, um Advent zu feiern. Ich steige aus dem Auto aus und gehe zur turmlosen Kirche den kleinen Hügel hinauf. Die Kirche ist verschlossen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesnotizen | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Opas Laptop – eine Geschichte vom Lande


„Wat de Buer nich kennt, dat eet er nich“ – Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht. „Mit dem Internet, dat is mir nüscht“ sagen mir einige Leute. Ältere vor allem. Ich höre aber auch: „zum achtzigsten Geburtstag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesnotizen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Zum ersten Advent


Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer (Sacharja 9,9) blogtext zum 1. Advent „Lasst uns der Welt antworten, wenn sie uns furchtsam machen will: Eure Herren gehen – unser Herr aber kommt!“ (Bundespräsident Gustav Heinemann). Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnung mit Texten | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Blinder Engel. Oder: der Hoffnungsleuchter von Papendorf


 Wir waren verabredet, der blinde Engel und ich. Ich wusste gar nicht, dass er auf mich wartet. Engel zeigen sich überraschend…. Er wartete heute in der Papendorfer Kirche auf mich. Papendorf liegt in Uckerland. Dicht an der Autobahn A 20. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesnotizen | 1 Kommentar

Wir wollen den Schatz der Milower Kirche retten! (Von H. P. Schilling, Milow)


Eigentlich fing alles ganz harmlos an, als sich Freunde, Verwandte und Bekannte eines Berliner Studentenpaares mit einem Bus auf den Weg machten, um sie in ihrem neuen Milower Domizil zu besuchen. Dabei kam der Gedanke, auch etwas für die Milower … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesnotizen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

„Martins-Tag“ und „Martins-Horn“. Passt gut zusammen


Es ist schon eine kleine Tradition in Hetzdorf (Uckerland): Die Kirchgemeinde feiert zusammen mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr den „Martins-Tag“. Diese alte Geschichte vom römischen Offizier, der einen Bettler sieht am Wegesrande, ohne Kleidung, ohne Nahrung. Und er hält, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesnotizen | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Eine Vorweihnachtsgeschichte


Mittags esse ich meistens im Dorfkrug im Nachbarort. Die Chefin setzt sich heute wieder mal zu mir und wir erzählen ein paar Takte. Da erzählt sie mir, dass der Nachbar im vorigen Jahr zum Heilig Abend gepredigt habe. „Wissen Sie, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagesnotizen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen